Viele von Güterschienenlärm geplagte Anwohner möchten gern wissen, wie laut es bei Ihnen ist. Wie hoch ist die Lärmbelastung bei mir zu Hause?

Wo der von Zügen verursachte Lärm besonders störend ist, zeigt die interaktive Lärmkarte des Eisenbahnbundesamtes (EBA). Der erste Blick zeigt deutlich: Der Lärm betrifft nicht nur Grundstücke, sondern auch Häuser, die einen guten halben Kilometer von der Bahnstrecke entfernt sind.Der Lärm wird auf der Karte in verschiedenen Farben dargestellt. Blau ist sehr laut (über 75 Dezibel) und tritt nur in unmittelbarer Gleisnähe auf, lila (70 bis 75 Dezibel) ist auch noch sehr laut und zieht sich schon deutlich in bewohntes Gebiet hinein. Bei dunkelrot, hellrot und orange wird es dann Schritt für Schritt ein wenig ruhiger.

Zum Vergleich: Ein in zehn Metern Entfernung vorbeifahrendes Auto nimmt der Mensch mit etwa 70 Dezibel wahr, ein Gewehrschuss in ein Meter Entfernung hat eine Lautstärke von 140 Dezibel. Unter folgendem Link stellt die Bi Bahnemission Elbtal e. V. die interaktive Karte des EBA mit einer kleinen Anleitung bereit. Die Anleitung befindet sich auf der linken Seite. Navigieren Sie einfach durch die Tabs und führen die Schritte rechts in der Karte aus. Hier können Sie Schritt für Schritt die Lärmpegel zu einer gewünschten Adresse abrufen.   Zur Lärmkarte mit Anleitung

Link Hier geht's zum Popup

1000 Characters left



Urteilsbegründung OLG Magdeburg
1 Hits
Posted on Donnerstag, 16 März 2017, 06:02
Antworten der Bundesregierung zur Schall03
0 Hits
Posted on Donnerstag, 16 März 2017, 06:02
ALD-Newsletter Nr. 16
1 Hits
Posted on Mittwoch, 08 März 2017, 17:51
  • SPD-Unterstützerkreis, Moritzburg (14.11.2016)
  • SPD-Schienengipfel, Berlin (09.11.2016)
  • Beginn Spendenaufruf, Coswig und Radebeul (04.11.2016)
  • Beginn Spendenaufruf, Weinböhla (28.10.2016)
  • 1. Vereinsausflug: Einladungen verteilt, Coswig (07.10.2016)
  • Treffen mit Studentengruppe der Georg-August-Universität Göttingen, Coswig (22.08.2016)
  • Treffen mit Bi-Weinböhla - Planungen bis 2017, Coswig (01.08.2016)
  • Treffen mit Pro Rheintal, Boppard (29.07.2016)
  • Mitgliedsbeiträge werden erhoben, alle ordentlichen Mitglieder und Fördermitglieder (01.07.2016)
  • 71. Treffen der Bürgerinitiativen: Lärmschutz - Handlungsmöglichkeiten auf Landesebene, Dresden (16.04.2016)
  • Treffen mit BINO - Austausch zur Senatswahl, Berlin (13.04.2016)
  • Bi Elbtal nimmt am Aktionsforum "Leise Schiene" im Berliner Verkehrsministerium teil; Treffen mit "BINO" und "Bi Nördlicher Güterring Leipzig", Berlin (09.03.2016)
  • Gespräch mit Bauamt Coswig über bevorstehende Bürgerbeteiligung zur Lärmaktionsplanung der Stadt Coswig, Coswig (07.03.2016)
  • Verteilung Einladungen ordentliche Mitgliederversammlung für ordentl. Mitglieder und Fördermitglieder abgeschlossen, Coswig, Meißen, Radebeul, Weinböhla, Rathen, Stadt Wehlen (28.02.2016)

neueste Videos

neueste Downloads

Dossier

Lärmkarte des Eisenbahnbundesamtes    

Wie laut ist es bei mir?

Die Lärmkarte des EBA gibt Auskunft.

   

Mitglied werden

Jetzt spenden damit der Bahnlärm abnimmt ... für eine leise Bahn

Engagieren Sie sich für eine leise Bahn, damit der Bahnlärm weniger wird

Partner, Unterstützer und Sponsoren der Bi Bahnemission Elbtal e. V. - gemeinsam für die Reduzierung von Bahnlärm

Termine

Keine Termine

einzelne Projekte wurden in 2014-2017

Einzelen Projekte der Bi Bahnemission-Elbtal e. V. wurden gefördert vom Programm Demokratie Leben

2014/2016 gefördert von:
Bürgerstiftung Dresden
im Rahmen des Programms

Das ehrenamtliche Engagement zur Reduzierung von Bahnlärm durch die Bi Bahnemission-Elbtal e. V wurde gefördert von der Bürgerstiftung Dresden

Die Bi bahnemission-Elbtal e. V. ist Partner für Demokratie

Coswig, Diera-Zehren, Moritzburg,
     Niederau, Radebeul, Radeburg, Weinböhla

Zum Seitenanfang